Aquarelle – Sächsische Schweiz

Tuschaquarelle auf Papier. 

Die Reihe der Sandsteinlandschaften wird durch das zentrale Massiv der Schrammsteine dominiert. Hier stehen die Felsen und Nadelkuppen hell gegen das abgestufte Dunkel der Bewaldungen wie vom Licht durchleuchtet in einer fast musikalischen Klangabfolge entlang der Elbe, die von gelben und hellgrünen Wiesen flankiert ist.  Stimmung transportieren heißt, die Farben dem inneren Empfinden anzugleichen und das Wagnis der Provokation in Kauf zu nehmen: Mitten aus einem Felsspalt fließt rotglühende Lava. Das Bild entstand nach einer Fotografie – ein willkommener Zufall.

Ein Gedanke zu “Aquarelle – Sächsische Schweiz

  1. Sehr geehrter Herr Kunath,
    mir ist soeben noch ein interessantes Bild aufgefallen, und zwar auf Ihrer Eröffnungsseit: Zirkelstein im Nebelmeer. Kann ich das auch haben?
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Frank Richter

    Bitte bei allen Bildern mit angeben: Jahr/Größe/Technik/Besitz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>